Adoleszenz und SexualitäT14. Schweizer Bildungsfestival
13. - 16. August 2020

mit Marianne Bentzen,
Ann-Marlene Henning und
Peter. A. Levine

Mit dem jedes Jahr im Sommer stattfindenden Schweizer Bildungsfestival präsentiert das Polarity Bildungszentrum in verständlicher Form und in Bezug zu einem bestimmten Titelthema die neuesten Erkenntnisse der Neurologie, der Medizin, der Pädagogik, der Psychologie, der Quantenphysik,  der Traumaforschung und weiterer relevanter Wissensfelder. Das Lernprogramm wird jeweils ergänzt durch kulturelle Darbietungen diverser Art.

Schweizer Bildungsfestival


Jedes Jahr werden drei internationale führende Fachleute aus den jeweiligen Disziplinen zum Bildungsfestival eingeladen – Vorreiter der Theorie und Praxis in ihren jeweiligen Gebieten, die ihr Wissen im kommunikativen, therapeutischen, pädagogischen, medizinischen, psychologischen, sozialen und/oder  im Management Bereich anwenden.

Das Seelenlabor am Festival

Das Bildungsfestival reiht sich ein in die Kultur der Sommerfestivals, die uns seit den 1970er Jahren in Form von Musik, Film oder Theater bereichert haben. Bildung blieb aber fast ausnahmslos in klassischen Umgebungen verankert. Deshalb soll das Festival hier wertvolle andere Akzente setzen - um zu zeigen, dass Bildung nicht nur auf kopflastige Weise fern von freudigem Entdecken und Lernen stattfinden kann.

Das Bildungsfestival reiht sich ein in die Kultur der Sommerfestivals, die uns seit den 1970er Jahren bezüglich Musik, Film oder Theater enorm bereichert haben. Bildung auch in diese Sphäre des freudigen Zusammen-Seins zu bringen und von dort aus  vielseitiges und vielschichtiges Lernen zu ermöglichen, ist das Ziel des Festivals.